Neuer Termin – Dienstag, 14/03/17: Gerichtsprozess gegen Anti-Abschiebe-Aktivist*innen

Im Februar 2016 protestierten Geflüchtete im Abschiebegefängnis in Mühldorf am Inn gegen ihre geplanten Abschiebung. Wir haben den Protest als Solidaritätsgruppe begleitet und versucht, die Stimmen der Protestierenden aus den Gefängnismauern heraus in die Öffentlichkeit zu bringen und letzte rechtliche Möglichkeiten auszuloten.

Für eine Soli-Aktion stehen Aktivist*innen unserer Gruppe vor Gericht. Nachdem die Verhandlung bereits einmal wegen angeblicher Krankheit des Richters kurzfristig abgesagt wurde, steht nun der neue Termin fest.

Zeigt euch solidarisch und kommt zum Prozess am Dienstag, 14.03.2017! Ab 10 Uhr geht’s los im Gerichtssaal A224 am Amtsgericht (Nymphenburgerstr. 16, U1 Stiglmaierplatz).

Für eine Chronik des Protests siehe: https://solidarityandresistance.noblogs.org/post/2017/01/02/protestchronik-abschiebeknast-muhldorfinn-anfang-2016/

Medienberichte über die Soli-Aktion:

Share on FacebookTweet about this on TwitterPrint this pageEmail this to someone